Theater Detmold | „Der Wildschütz“ – Kommentar